schatte_lujong

Lu Jong – Tibetisches Heil-Yoga

Lu Jong ist eine kostbare Bewegungslehre der Tibeter, die Tulku Lobsang vor ein paar Jahren in den Westen gebracht hat. Das Wissen wird bis heute direkt vom Meister auf die Schülerinnen und Schüler übertragen. Auf diese Weise wurde die Lehre während 8.000 Jahren bewahrt.
Unmittelbare Ziele der Bewegungen sind: 

  • die Gesundheit und den Allgemeinzustand zu verbessern
  • das Immunsystem und die Sinne zu stärken
  • eine größere Sensibilität zu erlangen
  • die innere Wärme im Körper zu balancieren und die Energie zu steigern

 

Lu Jong hilft nicht nur die physische Gesundheit zu verbessern, sondern kann zu Gelassenheit, Konzentration und Freude verhelfen. Die sanften, dynamischen Bewegungen sind für jeden geeignet.
Weitere Informationen: https://tulkulobsang.org/de/

  • Lu Jong – Tibetisches Heil-Yoga

    Beate Koch-Seckinger lehrt Yoga und therapeutischen Yoga und ist zertifiziert für Lu Jong.

    Der Workshop beginnt mit Erläuterungen dazu, was Lu Jong ist und welchen Nutzen es bringt.

    Im Anschluss daran werden die Übungen detailliiert erklärt und praktiziert.

    1. Die Übungen für die Bewegungen für die 5 Elemente

    2. Die Übungen für die Beweglichkeit der fünf Körperteile 

    3. Die Übungen für die 5 Vitalorgane

    4. Die Übungen für die sechs Befindlichkeiten sowei 2 Zusatzübungen 

  • Der Kompakt-Kurs beginnt jeweils um 10.00 Uhr und endet gegen 17.00 Uhr.

    Der Preise beträgt pro Person  350,00 EUR.

    Im Preis enthalten sind: Kursgebühr, Handout sowie Softdrinks, Kaffee und Tee

    Veranstaltungsort: Sophienstraße 18 in 76530 Baden-Baden

    Kalte Speisen für das Essen am Mittag können mitgebracht werden. Zudem gibt es in unmittelbarer Nähe verschiedene Möglichkeiten zum Mittagessen.

    Teilnehmerzahl mindestens 5 maximal 8 Personen.

    Weitere Informationen unter 0172 217 7 217.

    Anmeldung bitte ausschließlich schriftlich unter E-Mail: info@yogakurse-baden-baden.de 

    Die Anmeldung wird im Anschluss per Mail bestätigt. Hierbei erfolgt die Nennung der Kontodaten.

    Die Anmeldung ist erst verbindlich, wenn die Kurs-Gebühr bezahlt wurde. Es zählt die Reihenfolge des Zahlungseingangs.